Logo Hirschbach

 
Marktgemeinde Hirschbach
3942 Bahnstraße 48
Tel.: 02854-344
gemeinde@hirschbach.gv.at

 

Neuigkeiten aus Hirschbach



 


 

 

Infotag des Schulzentrums Gmünd

Nebenstehend finden sie eine Information zum  jährlichen Infotag des Schulzentrums Gmünd, der heuer am 21. November (aufgrund der besonderen Situation online) stattfinden wird. 

 


 

 


Ein neues Schuljahr hat begonnen

Neun Burschen und Mädchen aus Hirschbach haben das neue Schuljahr 2020/2021 als "Taferlklassler" begonnen.
Im Bild v.l.n.r.: v.l.n.r.: VD Karina Hobecker, Alexander Schreiber, David Moldaschl, Fabian Zeilinger, Hanna Zeilinger, Emilia Spatschek, Jamie Stangl, Sebastian Bauer, Marius Valenta, Oliver Schwertberger, Bgm. Rainald Schäfer, VL Johanna Zimmel.


Insgesamt besuchen im heurigen Schuljahr 24 Kinder die Volksschule Hirschbach:

Hinten: v.l.n.r.: VL Stephanie Uitz, VD Karina Hobecker, Elias Zeilinger, Rafael Kainz, Sarah Fuchs, Alina Bachhofer, Valentina Spatschek, Jonas Schwertberger, Alexander Bauer.
Mitte: v.l.n.r.: Jennifer Deimel, Jonas Moldaschl, Lorena Dastl, Anja Fuchs, Christina Müllner, Fabio Bachhofner, Oliver Schwertberger, Lisa Dastl, Vanessa Knapp, Bgm Rainald Schäfer.
Vorne: v.l.n.r.: David Moldaschl, Jamie Stangl, Fabian Zeilinger, Hanna Zeilinger, Emilia Spatschek, Sebastian Bauer, Alexander Schreiber, Marius Valenta, VL Johanna Zimmel

 


 

 

Hirschbacher Kulturherbst 2020 steht vor der Tür

Das Programm für den Hirschbacher Kulturherbst 2020 wurde fixiert, der Ticketkauf ist ab sofort möglich. 
Mehr Informationen zum abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot, zu den Möglichkeiten für den Ticketkauf und zu den notwendigen Maßnahmen im Zusammenhang mit COVID-19 erhalten Sie über die Homepage der Kulturwerkstatt Hirschbach bzw. unter der Rubrik Veranstaltungen/Termine auf dieser Seite.

Folder zum Download


 


 

 

Kommandoübergabe bei der Feuerwehr Hirschbach

Am 12. Juli 2020 wurde das Kommando der Feuerwehr Hirschbach aufgrund des altersbedingten Ausscheidens des bisherigen Kommandanten Erwin Edinger neu gewählt:
Der bisherige Stellvertreter Manfred Böck (im Bild rechts) wurde zum Kommandanten gewählt.
Zu seinem Nachfolger als Kommandant-Stellvertreter wurde der aus Schrems überstellte frühere Kommandant Wolfgang Grafenberger gewählt. Bürgermeister Schäfer führte die Wahl durch und bedankte sich bei Kommandant und Stellvertreter für die Bereitschaft zur Übernahme der verantwortungsvollen Aufgabe.

 


 

 

Ehrung von ausgeschiedenen Gemeinderäten und Mitarbeitern

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 30. Juni 2020 wurde den ausgeschiedenen Gemeinderäten Karl Birbach, Klaus Rogner und Michael Klinger (nicht im Bild) Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit ausgesprochen.
Ebenso wurde bei diesem Anlass Frau Ingrid Birbach in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 


 

 

Gratulation zum Geburtstag und Ehrung

Frau Elfriede Döller und Frau Maria Bruckner erhielten anlässlich ihres 80. Geburtstages ein Dank- und Anerkennungsschreiben von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz. Darin wurde die jahrelange vorbildliche Arbeit der beiden Damen in der Pfarre Hirschbach gewürdigt. Die (coronabedingt verspätete)  Überreichung erfolgte am 21. Juni 2020 nach der Hl. Messe durch Moderator Mag. Franz Feiertag.

 


 

 


 


 

 

Geänderte Fahrpläne ÖBB und Verkehrsverbund Ostregion bis 10. Mai 2020

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona Virus haben ÖBB und Verkehrsverbund Ostregion Anpassungen in ihren Fahrplänen vorgenommen.
Nähere Informationen dazu können über www.vor.at/service/aktuelles sowie   https://www.oebb.at/de/neuigkeiten/ersatzfahrplaene abgerufen werden.

Ab dem 11. Mai 2020 werden die ÖBB den Nah- und Regionalverkehr für die gesamt Ostregion in enger Abstimmung mit den Verkehrsverbund Ost auf den vollen Umfang wie zu Beginn der Fahrplanperiode 2019/2020 wieder herstellen

 


 

 

 


 

 

Doppeltes Jubiläum für Moderator
Mag. Franz Feiertag

Moderator Mag. Franz Feiertag konnte im Februar 2020 nicht nur sein 30-jähriges Pfarrjubiläum sondern auch seinen 60. Geburtstag feiern.
VertreterInnen aus der Gemeinde, dem Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenrat, dem Kirchenchor sowie die Ministrantinnen und Ministranten gratulierten zu diesem Jubiläum (Foto: Peter Koppensteiner).

 


 

 

Ergebnis der Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020

Die Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 hat in Hirschbach bei einer gleichbleibenden Mandatsverteilung das untenstehende Detailergebnis gebracht (im Vergleich zur Gemeinderatswahl 2015; Quelle Land NÖ).
Sehr erfreulich war die hohe Wahlbeteiligung von nahezu 92% aller Wahlberechtigten. Herzlichen Dank dafür!

 


 

 

Unterstützung für die Feuerwehr

Der regionale Internetanbieter WVNET unterstützt in den Pilotregionen der NÖGIG gemeinnützige Projekte. Für die Gemeinde Hirschbach wurden im Rahmen dieser Aktion € 900,- an die Freiwillige Feuerwehr zur Renovierung der Feuerwehrfahne übergeben.
Die Höhe der Spende ist abhängig von der Anzahl der Kunden in der jeweiligen Gemeinde. WVNET-Geschäftsführer Josef Mayerhofer möchte mit dieser Aktion einen Teil des Erlöses als regionaler Provider auch wieder in den Gemeinden ausgeben.

 


 

 

Weihnachtliches Krippenspiel

Im Rahmen der Kindermette am Nachmittag des 24. Dezember wurde traditionell ein Krippenspiel durch die Hirschbacher Kindergarten- und Volksschulkinder dargeboten. Es beteiligten sich zahlreiche Kinder und auch Eltern an der Vorbereitung und der sehr gelungenen Aufführung.

 


 

 

Diakon Herbert Böhm feierte seinen 70. Geburtstag

Nach der Wort-Gottes-Feier am 24.11.2019 gratulierten der Pfarrgemeinderat, der Pfarrkirchenrat und der Kirchenchor Herrn Diakon  Herbert Böhm anlässlich seines 70. Geburtstages .

 


 

 

 


 

 




 


 

 


 

 


 


 

 

Herbert Böhm feierte 10-jähriges Weihejubiläum als Diakon

Der Pfarrkirchenrat und der Pfarrgemeinderat Hirschbach gratulierten Herbert Böhm zu seinem 10-jährigen Weihejubiläum als Diakon.

 


 

 

Der Hirschbacher Kulturherbst kann beginnen!

Das Programm für den Hirschbacher Kulturherbst 2019 wurde fixiert, der Ticketkauf ist ab sofort möglich.
Mehr Informationen zum abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot und den Möglichkeiten für den Ticketkauf erhalten Sie über die Homepage der Kulturwerkstatt Hirschbach bzw. unter der Rubrik Veranstaltungen/Termine auf dieser Seite.

Nähere Hinweise zu den unmittelbar bevorstehenden Veranstaltungen Kindertheater und Heurigen finden Sie hier


 


 

 

Das Schuljahr 2019/2020 hat begonnen!

Die "Erstklassler" v.l.n.r.: VP Johanna Zimmel, Jennifer Deimel, Lorena Dastl, Anja Fuchs, Jonas Moldaschl.




Alle Kinder und Lehrkräfte der Volksschule:
Hinten v.l.n.r.: VP Stephanie Uitz, VP Johanna Zimmel, VD Karina Hobecker, Bgm. Rainald Schäfer.
Mitte v.l.n.r.: Valentina Spatschek, Alina Bachhofner, Vanessa Knapp, Sarah Fuchs, Maja Fölk, Isabel Kerschbaum, Jana Edinger Alexander Bauer, Sarah Groß, Lena Zeilinger, Yara Schäfer, Elias Zeilinger, Raphael Kainz.
Vorne sitzend v.l.n.r.: Christina Müllner, Jonas Moldaschl, Jennifer Deimel, Anja Fuchs, Jonas Schwertberger, Fabio Bachhofner, Lisa Dastl, Lorena Dastl.


Bürgermeister Rainald Schäfer übergibt den Lehrkräften der Volksschule Hirschbach zwei neue Laptops.

 


 

 

Gerlinde Ciboch (2.v.r.) mit Landesrat Schleritzko, Maria Forstner und Bürgermeister Rainald Schäfer (v.l.n.r.)

Gerlinde Ciboch als "beste Freiwillige 2019" ausgezeichnet

Im Rahmen der BIOEM in Großschönau wurden heuer 88 „HelferInnen im Hintergrund“ aller Bezirke und Teilbezirke des Waldviertels geehrt.
Unter dem Motto „Ehrung der besten Waldviertler Freiwilligen“ überreichten Landesrat Ludwig Schleritzko in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, und Maria Forstner (Obfrau der NÖ Dorf- und Stadterneuerung) die Ehrenpreise an die Geehrten.
Gerlinde Ciboch wurde für Ihren Einsatz rund um das Hirschbacher  Kultur- und Vereinsleben mit dieser ehrenvollen Auszeichnung bedacht.

 


 

 

Neu gestaltetes Steinmarterl wurde eingeweiht

Im Rahmen einer Maiandacht wurde das an der Ortseinfahrt aus Richtung Vitis neu angelegte Steinmarterl durch Moderator Franz Feiertag eingeweiht. Mit Errichtung des Steinmarterls auf Initiative des Kultur- und Verschönerungsvereines wurde ein bereits in die Jahre gekommenes Kreuz ersetzt. Die Bilder im Marterl wurden durch Robert Bruckner sen. gemalt, die neue Platzneugestaltung erfolgte durch den Kultur- und Verschönerungsverein.

 


 

 


Hirschbach erstrahlt in neuem Glanz!

Zur schon traditionellen Müll-Sammelaktion "Stop Littering" versammelten sich auch heuer wieder über 50 engagierte Ortsbewohner, darunter zahlreiche Schul- und Kindergartenkinder. Es wurden die Straßen- und Wegeränder rund um Hirschbach vom Müll befreit und somit zur Verschönerung des Ortsbildes beigetragen.
Nach getaner Arbeit wurde zu einer Jause in das Feuerwehrhaus geladen.

 


 

 

Ehrung FF Tulln

Ehrung für die Feuerwehr Hirschbach

Anlässlich ihres 140-jährigen Bestehens wurde die Feuerwehr Hirschbach durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner geehrt.

Am Foto v.l.n.r.: Landtagspräsident Karl Wilfing, Bürgermeister Rainald Schäfer, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Erwin Edinger, Manfred Böck, Martin Gabler, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf und Bezirksfeuerwehrkommandant Erich Dangl.

 


 

 

Ehrenobmann Sportverein

Obmann Jürgen Schäfer und sein Stellvertreter Robert Böck überreichen dem neuen Ehrenobmann Karl Birbach (Bildmitte) eine Urkunde und ein Ehrengeschenk.

Karl Birbach zum Ehrenobmann des Sportvereines gewählt

Im Rahmen der Generalversammlung des Sportvereins Hirschbach wurde Herr Karl Birbach in Anerkennung seiner außergewöhnlichen Leistungen für den Verein zum Ehrenobmann gewählt.
Mit dieser Auszeichnung wird einerseits die Tätigkeit von Karl "Charly" Birbach als Obmann des Sportvereines (von 1997-2010) und Sektionsleiter Tennis (von 1993-2001) gewürdigt. Andererseits aber auch die bis heute immer gegebene Bereitschaft zur Unterstützung, wann und wo immer diese notwendig ist und die offene und freundschaftliche Art und Weise der Zusammenarbeit.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser mehr als verdienten Auszeichnung!

 


 

 

N!ce Sh!ce Clubbing 2019

See you again at N!ce Sh!ce Clubbing 2020 – eure Jugend Hirschbach!

The N!ce Sh!ce Clubbing 2019

Zum mittlerweile 7. Mal fand am 9. März 2019 das N!ceSh!ce Clubbing der Jugend Hirschbach statt. Auch in diesem Jahr konnte dank den DJ‘s, der großartigen Licht-, Ton- und Lasershow von Jörg Schäfer und seinem Team der TTS – Eventtechnik sowie den zahlreich erschienenen Partygästen eine überwältigende Stimmung im Saal erreicht werden! 
Großen Dank an dieser Stelle des Weiteren an die Freiwillige Feuerwehr Hirschbach, der Gemeinde Hirschbach und der Vereinssaalbetriebsgesellschaft für die gute Zusammenarbeit, ohne welche unsere Veranstaltung so nicht möglich wäre!


 


 

 

Ehrung Vorbeter

Ehrung für 35 Jahre Tätigkeit als Vorbeter

Für 35 Jahre Vorbeterdienst in der Kapelle Kleinschönau sowie dem Vorbeterdienst bei Begräbnissen und für seine umsichtige Mitarbeit rund um die Kapelle Kleinschönau wurde Herrn Josef Kargl aus Kleinschönau das Hippolyt- Ehrenzeichen in Bronze durch Pfarrer Mod. Mag. Franz Feiertag verliehen.
Am selben Tag feierten Josef Kargl und seine Frau Johanna, die ebenfalls Pfarrgemeinderätin ist, die Goldene Hochzeit. Die Pfarre Hirschbach gratuliert herzlich.

 


 

 

Erneuerung Gemeindefuhrpark

Erneuerung des Gemeindefuhrparks

Der bereits in die Jahre gekommene Pritschenwagen der Gemeinde wurde nach Beschluss des Gemeiderates durch ein neues Modell ersetzt. Die Übergabe an die Gemeinde erfolgte durch Herrn Christian Zeman vom Raiffeisen Lagerhaus Gmünd-Vitis.
im Bild v.l.n.r.: Vizebürgermeister Rupert Bachhofner, Christian Wielander, Bürgermeister Rainald Schäfer, Christian Zeman, Reinhard Bauer.

 


 

 

Jihlava besucht Hirschbach


Jihlava besucht Hirschbach

Jugendliche aus Jihlava (Tschechien) besuchten Jugendgruppe Hirschbach

Trotz extremer Wetterverhältnisse und einer langen Anreise konnte am 26. Jänner das Begegnungswochenende von Jugendgruppen aus Österreich und einer Gruppe aus Tschechien im Waldviertel in Hirschbach stattfinden.
Der Jugendverein Hirschbach ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was junge Leute gemeinsam schaffen können. Es gibt einen eigens gestalteten Jugendraum, den sie selbstständig verwalten und ihre Aktivitäten, wie zahlreiche Spenden, werden durch das sehr erfolgreiche Clubbing
„The N!ce Sh!ce“ finanziert.
Die Gäste kommen alle aus dem DDM – dem Haus für Kinder und Jugendliche – in Jihlava (Iglau). Dieses ist eine professionelle Einrichtung in der Stadt und bietet ein breites Freizeitprogramm an, das von Sport, Tanz, Theater, Sommercamps bis zu künstlerischen Arbeiten reicht. Jugendliche können nicht nur daran teilnehmen, sondern aktiv in der Organisation mitarbeiten.

Die Jugendlichen hatten einiges miteinander zu besprechen, stellten ihre Aktivitäten vor und entdeckten Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten der Jugendarbeit in den angrenzenden Regionen. Das „kollegiale“ Plaudern funktionierte Dank Simulatanübersetzung und später im informellen Teil dank der guten Englischkenntnisse der jungen Menschen hervorragend. Das Team von ILD Temper-Samhaber sorgte für ein abwechslungsreiches Programm, einige Inputs und den Rahmen für interessante Diskussionen.

 


 

 

Kulturwerkstatt Hirschbach

 


 

 

Unterstützung durch WVNET

Die Übergabe der Spendenschecks erfolgte am 31. Jänner in der Waldschenke Schreiber in Kurzschwarza.

WVNET unterstützt regionale Projekte, auch in Hirschbach

Der regionale Internetanbieter WVNET unterstützt in den Pilotregionen der NÖGIG gemeinnützige Projekte. An die Gemeinde Hirschbach wurden im Rahmen dieser Aktion
€ 900,- übergeben. Die Höhe der Spende ist abhängig von der Anzahl der Kunden in der jeweiligen Gemeinde.

WVNET, vertreten durch Geschäftsführer Josef Mayerhofer, möchte mit dieser Aktion einen Teil des Erlöses als regionaler Provider auch wieder in den Gemeinden ausgeben.

 


 

 

Preisverleihung Ideenwettbewerb

Vertreter der Gemeinde und des Kultur- und Verschönerungsvereins Hirschbach bei der Preisverleihung durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (im Bild ganz links Bürgermeister Rainald Schäfer neben Ing. Josef Pruckner und DI Robert Bruckner).

Preisverleihung für den Ideenwettbewerb der NÖ Dorf- und Stadterneuerung

Für die Idee der Entwicklung einer Gemeinde APP erhielt der Kultur- und Verschönerungs-verein Hirschbach einen Preis in der Kategorie Digitalisierung des Ideenwettbewerbs der der NÖ Dorf- und Stadterneuerung. Die formelle Auszeichnung erfolgte unter Beisein von Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner. 

Nachdem die vier Gemeinden Jaidhof, Loosdorf, Waidhofen/Ybbs und Zwentendorf sowie der Kultur- und Verschönerungsverein Hirschbach eine sehr ähnliche Idee eingereicht hatten wird nun mit allen fünf Organisationen ein Netzwerk gebildet. Gemeinsam im Netzwerk sollen die Anforderungen für eine Gemeinde APP festgelegt und in Folge entsprechende Fachleute/Programmierer mit der Ausarbeitung beauftragt werden. Das Netzwerk wird von der NÖ.Regional.GmbH mit Einbindung des österreichischen Gemeindebundes betreut. 

 


 

 

Programm Kulturfrühling

Der Hirschbacher Kulturfrühling steht vor der Tür!

Das Programm für den Hirschbacher Kulturfrühlng 2019 wurde fixiert, der Ticketkauf ist ab 1. Februar 2019 möglich.
Mehr Informationen zum abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot und den Möglichkeiten für den Ticketkauf erhalten Sie über die Homepage der Kulturwerkstatt Hirschbach bzw. unter der Rubrik Veranstaltungen/Termine auf dieser Seite.

 


 

 


 

 

Marktgemeinde Hirschbach
 Gemeindeamt, Bahnstraße 48, 3942 Hirschbach, 02854 / 344
 

 

Logo Topothek
Logo Kleinregion StadtLand
Logo Dorf&Stadterneuerung
Logo Kulturvernetzung
Logo Bildungsangebote
Logo Flinc
Link zu http://www.akvorort.at/